über mich

Sonne in den Fischen im 9. Haus, den Mond in Konjunktion mit Neptun im Schützen – ich bekomme vieles mit, das anderen vielleicht verborgen bleibt.

Ich wuchs als mittlere dreier Töchter auf einem Bauernhof in Ostfriesland auf, zwischen allerhand Getier im Grünen. Ich liebte Tiere, Essen und Bücher… am liebsten solche, in denen es etwas zu entdecken und zu erkennen gab, in denen Menschen echte Erfahrungen machten, in denen übersinnliche Erfahrungen gemacht wurden. Als sensibles Kind spürte ich früh, dass das Verhalten der meisten Erwachsenen und vieler Kinder und Jugendlicher nicht ihrem wahren Selbst entsprang, sondern von merkwürdigen Mechanismen gelenkt wurde.

Auf der Suche nach dem wahren, echten Leben zog es mich nach der Schule zum Studium in die Stadt, ich schloss mit einem sehr guten Magistertitel in Soziologie/ Psychologie/ Erziehungswissenschaften ab. Aber zufrieden war ich damit noch nicht! Wer braucht schon Generalisten… außerdem hatte ich zu keinem Zeitpunkt so wirklich das Gefühl, das Leben nun verstanden zu haben. Ich wollte Antworten, die sich auch richtig anfühlen und nicht nur auf dem Papier logisch erscheinen.

Noch während des Studiums wurde mein Interesse an den unsichtbaren, geistigen Verbindungen zwischen den Menschen und der Quelle also wieder angefacht, ein paar wichtige Begegnungen und Erlebnisse später begann ich endlich, mich ernsthafter und mutiger mit der spirituellen Seite unseres Daseins zu befassen, traf auf Menschen die mich ermutigten und siehe da: ich bekam endlich Antworten, die Sinn ergaben. Und ich entdeckte, dass die Antworten sogar alle schon da sind – wir müssen sie nur zu deuten lernen.

 

 

 

 

Aktuelle Artikel